Akupunktur

Klassische Körperakupunktur

Die klassische Akupunktur ist ein ganzheitliches Verfahren, bei dem es darum geht, die Lebensenergie - das Qi - wieder zum Fließen zu bringen. 

 

Die Akupunktur ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die Akupunkturpunkte finden sich auf den Energieleitbahnen des Körpers, den Meridianen. Durch die Stimulation dieser Punkte wird der Fluss des Qi (Lebensenergie) angeregt und Energieblockaden können beseitigt werden.

  

Am Beginn einer Akupunkturbehandlung steht ein gründliches Anamnesegespräch, welches auch eine Puls- und Zungendiagnose einschließt. Bei der Akupunktursitzung selber liegt der Patient bei Bedarf warm zugedeckt in entspannter Atmosphäre auf einer Liege.

 

Planen Sie für den ersten Termin ca. 90 min und für die Folgetermine 45 - 60 Minuten ein. 

 

In meiner Praxis setze ich die Akupunktur vielseitig ein - vor allem bei folgenden Erkrankungen:                                                                    

  • Allergien
  • Chronische und akute Schmerzen
  • Erkrankungen des Atmungssystems
  • Burnout
  • Herz- Kreislauferkrankungen
  • Neurologischen Erkrankungen
  • Hauterkrankungen
  • Suchtentwöhnung
  • Psychische Beschwerden
  • Gynäkologische Krankheitsbilder bzw. in der Schwangerschaft
  • Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Gastrointestinale Erkrankungen

 

 

Ohrakupunktur

Bei der Ohrakupunktur werden Reflexpunkte im Ohr stimuliert. Reflexpunkt bedeutet, dass dieser Punkt mit einem Organ oder einem Körperteil in direkter Verbindung steht, so dass eine entsprechende Störung, Schmerzen oder eine Erkrankung behandelt werden kann.

 

Die Ohrakupunktur ist eine nahezu schmerzfreie und nebenwirkungsfreie Therapie. Sie lässt sich gut mit anderen Therapien kombinieren und bringt oftmals schon nach wenigen Anwendungen bei akuten und chronischen Leiden Linderung.

 

Pro Sitzung werden im Regelfall 3 - 5 Nadeln gesetzt, die ca. 20 Minuten im Ohr verbleiben.

 

 

Es gibt viele Anwendungsmöglichkeiten - hier einige Beispiele:

  • Gewichtsreduktion
  • Schwindelzustände
  • Suchtbehandlung
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Schlafstörungen
  • Allergische Erkrankungen
  • Bluthochdruck
  • Augenerkrankungen
  • aktute und chronische Schmerzen des Bewegungsapparates