· 

Schlaf

Schlaf ist wichtig

Schlaf erholt den Körper und füllt ihn mit Energie auf. Beinahe die Hälfte seines Lebens schläft der Mensch, was eine ganze Menge ist. Wissenschaftler sind sich nicht komplett darüber im Klaren, warum die Menschen überhaupt so viel schlafen. Klar ist jedoch, dass wir ohne Schlaf nicht leben können und dass Schlafmangel zu ernsten Problemen wie Gedächtnisstörungen, Erschöpfung, Leistungsbeeinträchtigungen und sogar Herzerkrankungen führen kann.

Zusammenhang von Schlaf und Gesundheit

Dass der Schlaf für unser Gehirn entscheidend ist und wir Gelerntes durch Schlaf besser festigen, wissen die meisten, doch welche Rolle der Schlaf für unsere Gesundheit spielt, das ist nicht ganz so bekannt. Da ich in meiner Praxis vor allem nach der Medialen Medizin von Anthony William arbeite, möchte ich hier einen kleinen Überblick geben, was Anthony zum Thema Schlaf sagt und was du konkret tun kannst, um deinen Schlaf vielleicht sogar zu verbessern.

Medical medium über Schlaf

In seinem kostenlosen Online-Kurs "Healing Path" erklärt Anthony William, dass alle Organe über Nacht heilen, vom Zentralnervensystem übers Lymphsystem bis hin zu unserem Blut. Und was aus meiner Sicht wirklich spannend ist, ist die Tatsache, dass es eine Zeitspanne gibt, zu der der Körper besonders gut heilen kann. Diese Zeitspanne liegt zwischen 22:00 Uhr abends und 2:00 Uhr früh. Wenn wir innerhalb dieses Zeitfensters schlafen, kann unser Körper optimal heilen. Wenn du innerhalb dieser Zeit nur einige Stunden oder auch nur eine Stunde Schlaf bekommst, heilt dein Körper in dieser Zeit. Und wenn du innerhalb dieser Zeit wach in deinem Bett liegst, nicht schlafen kannst, aber mit geschlossenen Augen ruhst, dann erholen wir uns auch dadurch und Teile unseres Gehirns sind in der Lage abzuschalten und zu "schlafen". Und solltest du zum Beispiel durch Schichtarbeit nicht in der Lage sein, in diesem Zeitfenster zu schalfen, kannst du dir zur gleichen Zeit am Tag (also zwischen 10:00 Uhr früh und 14:00 Uhr am Nachmittag) versuchen, eine Ruhepause zu gönnen, so dass dein Körper etwas nächtliche Heilungsruhe nachholen kann. Wenn du jemand bist, der unter einer chronischen Erkrankung leidet oder wenn du Symptome hast, die dir das Leben schwer machen, kann es sehr hilfreich sein, dieses Zeitfenster zur Heilung des Körpers zu kennen. Vielleicht kannst du deine Schlafgewohnheiten dahingehend ändern, dass du mehr Zeit des Schlafens innerhalb dieses Fensters verbringst.

Wenn du dich nun vielleicht fragst, wieviel Schlaf gut für den Körper ist, so sagt Anthony, dass wir mindestens 6 Stunden Schlaf benötigen, um bestmöglich fit zu sein.

Entspannung vorm Schlafen

Wenn du darauf aus bist, dich möglichst gut zu entspannen, bevor du ins Bett gehst, gibt es eine ganz ungewöhnliche Möglichkeit, dies zu tun - schaue in die Sterne. Dieser Vorschlag mag sehr ungewöhnlich klingen, doch er bewirkt in deinem Körper laut Anthony folgendes: die Neurotransmitter deines Nervensystems werden auf elektrische Impulse vorbereitet, die dir zur Entspannung verhelfen, damit du Schlaf und Ruhe bekommst. Dies passiert sogar, wenn du nur für 30 Sekunden in die Sterne schaust, bevor du schlafen gehst. Solltest du nicht in der Lage sein, Sterne sehen zu können, reicht es sogar aus, dass du dir vorstellst, du würdest sie sehen.

Tipps rund um den Schlaf

Nun habe ich noch ein paar Tipps für dich und deinen Schlaf:

  • Iss vor dem Schlafengehen eine Mango oder eine Banane - die enthaltene Glukose verhilft dir zu einem besseren Schlaf.
  • Schalte alle elektrischen Geräte mindestens eine halbe Stunde vor dem Schlafengehen aus, da sie dir das Gefühl vermitteln "auf Empfang" zu sein.
  • Trinke am Abend einen entspannenden Kräutertee wie Kamille, Zitronenmelisse oder Hibiskus.
  • Lese vor dem Schlafengehen ein entspannendes Buch, bete oder meditiere, damit du in eine friedliche und entspannte Stimmung kommst.

Für noch mehr Ideen (nicht nur zum Thema Schlaf) empfehle ich dir wie immer die Bücher von Anthony William. Wenn du einen Überblick über seine Bücher bekommen möchtest, schaue dich gerne hier auf meiner Webseite um. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0