Nie wieder Neurodermitis

Medical medium hat mein Leben verändert

 

Nicole (37), hat mit Selleriesaft und der Ernährung nach Medical Medium ein neues Lebensgefühl erlangt: endlich kann sie beschwerdefrei essen, was sie möchte, denn die Diagnose „Laktoseintoleranz“ gilt für sie nun nicht mehr, und auch ihre Neurodermitis kommt seit Monaten nicht mehr zum Vorschein.

 

Bevor ich mit der Morgenroutine nach Anthony William begonnen habe, hätte ich nicht gedacht, dass ich so viele Schadstoffe in meiner Leber und meinem Verdauungssystem angelagert hatte. Silke Struve erzählte mir von Medical Medium und ich hörte mir die ersten Radioshows von ihm an. Ich hatte kein konkretes Ziel, ich wollte 3-4 Kilo abnehmen und das Gewicht dann halten, ohne ständig hungern oder fasten zu müssen. Ansonsten hielt ich mich für gesund bis auf die immer mal wieder leicht einsetzende Neurodermitis.

Jetzt, ein halbes Jahr, nachdem ich mit Zitronenwasser, Selleriesaft, dem Heavy-Metal-Detox-Smoothie begonnen habe, weiß ich, wie nötig mein Körper das hatte und wie belastet er zuvor gewesen ist. – Dabei dachte ich, ich hätte mich bereits gesund ernährt: kein Zucker, kein Weißmehl, keine Fertigprodukte, immer frisch und selbstgekocht, kein Fleisch außer seltenem Wild aus der Region, keine Milchprodukte bis auf wenig alten Käse, da ich angeblich lactoseintolerant war.

 

Schritt für Schritt zu ganzheitlicher Heilung

Ich habe in den 6 Monaten erst nach und nach begonnen, die Ernährung nach Medical Medium umzustellen. Erst nahm ich nur das Zitronenwasser, dann folgte der Rest der Morgenroutine und ich begann, mittags Salat und über den Tag verteilt Obst und Gemüse zu essen. Besonders Bananen oder Äpfel und Datteln habe ich nun immer bei mir, wenn ich für einige Stunden das Haus verlasse, und allein das bewirkt Wunder. Denn wenn ich unterwegs Hunger bekomme, kaufe ich mir kein Brötchen, sondern esse zwei, drei Datteln. Früher war ich oft gereizt, wenn ich Hunger bekam. Heute weiß ich, dass meine Nebennieren dann Adrenalin ausschütteten, weil meine Leber keine Glucosevorräte hatte. – Jetzt ist das anders, meine Laune sinkt nicht mehr, ich bekomme keine Heißhungerattacken, weil ich es nicht zu Hungerphasen kommen lasse oder schlechte Kohlenhydrate aus Backwaren zu mir nehme, die den Blutzucker schnell pushen und dann wieder abfallen lassen.  

Was ich nach 6 Monaten mit Medical Medium sonst noch erreicht habe:

  • ich habe 5 Kilo abgenommen, obwohl ich viel und lecker esse, und ich nehme weiter ab,
  • ich schlafe besser und habe insgesamt mehr Energie,
  • das Hautbild ist feiner und glatter,
  • meine sonst eher trockenen, brüchigen Haare sind geschmeidiger und wirken voller,
  • Unreinheiten und Neurodermitis sind verschwunden,
  • meine Verdauung ist perfekt geregelt,
  • mein Zyklus verläuft beschwerdefrei und ohne Stimmungsschwankungen,
  • trotz Sommerhitze transpiriere ich weniger und habe keine schwitzigen Hände mehr und
  • das beste ist eigentlich: Meine angebliche Lactose- und Fructoseintoleranzen sind verschwunden, das heißt, ich kann endlich auch einmal wieder ein Stück Kuchen essen, wenn ich eingeladen bin, und ich weiß: der Selleriesaft regelt das.

 

Geduldig sein, dranbleiben, aushalten und gestärkt werden

Jeden Tag geht es mir dank Medical Medium besser. Ich habe wegen der ersten Erfolge meine Ernährung inzwischen komplett umgestellt. Ich esse also zu 90% glutenfrei, zuckerfrei, fettfrei bis fettarm, vegan und hauptsächlich viel Obst, noch mehr Obst und Gemüse, und ich trinke täglich circa 2 Liter Wasser, dazu (Direkt-)Säfte und Kräutertees.

Es war nicht immer leicht, ich hatte am Anfang jeden Morgen unangenehme Beschwerden vom Selleriesaft, das viele Trinken beeinträchtigte mich zusätzlich. Als ich noch stark entgiftete, bekam ich Kopfschmerzen und Magenkrämpfe. – Das beruhigte sich nach 1-2 Wochen. Als ich nach 3 Monaten am gesamten Körper eine starke Flechte (vermutlich durch Herpeskeime) bekam, war ich ratlos: wieso wurde ich krank, obwohl ich alles richtig machte?

Silke beruhigte mich nicht nur, sie beglückwünschte mich: „Das ist eine tolle Sache, es bedeutet, dass die Viren, die in deiner Leber fest saßen, jetzt absterben!“ So betrachtet, war es wirklich großartig, ein immenser Schritt in Richtung Heilung! Ich hatte tatsächlich vor über 10 Jahren eine Gürtelrose und seither keine Herpesviren-Erkrankungen mehr gehabt. Offenbar hatte meine Leber die Viren seither nur „beherbergt" und mich geschützt, ein ganzes Jahrzehnt lang.

 

Mit Selleriesaft & Medicalmedium jeden Tag gesund genießen

Silkes Rat folgend, erhöhte ich die Selleriesaftdosis, und die Flechte heilte beinahe doppelt so schnell ab als für sie üblich.

 

Medical Medium hat mein Leben verändert, erleichtert und mich zu einem vielfach glücklicheren Menschen gemacht. Ich kann Essen deutlich mehr genießen, weil ich weiß, dass ich mir mit all den gesunden und frischen Zutaten nur Gutes zuführe, und weil mir auch auswärtiges Essen keine Magenkrämpfe beschert, wenn einmal doch Lactose zugesetzt ist. Die Gewissheit, dass es mir weiterhin mit jedem Tag besser gehen wird, macht mich zudem einfach nur glücklich 😊